Ausbau der Wissenschaftslandschaft

Oberhausen, Bottrop, Gelsenkirchen, Herne und der Kreis Recklinghausen wollen gemeinsam die Region stärken. Dazu haben sie jetzt eine Absichtserklärung unterschrieben. Ziel ist der Ausbau der Wissenschaftslandschaft mit Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Das soll das Wachstum und das Innovationspotenzial des nördlichen Ruhrgebiets vorantreiben, heißt es.

© Mara Tröger/FUNKE Foto Services

Die Perspektiven für junge Menschen in der Region sollen sich verbessern und wer hier seine Ausbildung macht, soll auch in seiner Heimat beruflich was erreichen können. Hintergrund für die Pläne ist die unterschiedliche Entwicklung verschiedener Regionen Deutschlands. Schon jetzt zeigen Untersuchungen, dass der Süden des Ruhrgebiets deutlich von seiner Wissenschaftslandschaft profitiert und der Norden hinterher hinkt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo