Angebote von VW vielleicht noch diese Woche

VW-Fahrer, die vom Diesel-Skandal betroffen sind, bekommen vielleicht noch diese Woche ein Angebot auf Entschädigung. Das meldet der ADAC.

Nach dem Vergleich zwischen Volkswagen und Verbraucherschützern hat der Autokonzern mit der Abwicklung der Zahlungen begonnen. Es sollen rund eine Viertel Million Käufer manipulierter Diesel-Autos entschädigt werden. Wer Geld bekommt und wer leer ausgeht, das könnte sich noch diese Woche klären. Denn Volkswagen verschickt Briefe an die betroffenen Kunden, die voraussichtlich ab morgen ankommen sollen, so der ADAC.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo