Abstandsmessung A52

Die Stadt Mülheim profitiert von Abstandsmessungen auf der A52. Die Autobahnpolizei kontrolliert immer wieder Autofahrer von der Brücke an der Stooter Straße aus. Dort erfassen moderne Kameras den Verkehrsfluss. Wer zu dicht auffährt, bekommt einen Bußgeldbescheid oder sogar eine Anzeige nach Hause. Bis zu 320 Euro können fällig werden.

© Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Auch auf der A3 kontrolliert die Polizei immer wieder auf Mülheimer Stadtgebiet. Im vergangenen Jahr flossen so fast 1,4 Millionen Euro in die Stadtkasse. Darin enthalten sind aber auch Einnahmen aus Geschwindigkeitskontrollen der Polizei im Stadtgebiet.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo