3,3 Millionen Euro mehr für Mülheimer Kitas

Die Kitas in Mülheim bekommen zusätzliches Geld vom Land. Mehr als 3,3 Millionen Euro stehen den Einrichtungen zur Verfügung, sagt Mülheims FDP-Landtagsabgeordneter Christian Mangen. Das Geld ist für das neue Kindergartenjahr gedacht, was am Donnerstag startet.

© Martin Möller/FUNKE Foto Services

Der Landtag hatte schon im Februar entschieden, die Finanzierungen für die Kitas aufzustocken, bis im nächsten Jahr das Kinderbildungsgesetz Kibiz überarbeitet wird. Weil viele Einrichtungen an ihrer Belastungsgrenze arbeiten, soll ihnen das Geld erst mal helfen. Sie können es für die Ausstattung der Kita oder aber für zusätzliches Personal ausgeben, so Mangen weiter. 90 Prozent der Mittel kommen vom Land. Zehn Prozent gibt das Jugendamt dazu.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo