Sie sind hier: Mülheim / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

14.02.2018 10:30    

Das neue "Internet der Dinge"-Labor ist für die Hochschule Ruhr West ein Baustein auf dem Weg hin zu einer der modernsten Hochschulen der Region.

- Foto: HRW Mülheim

- Foto: HRW Mülheim

Das neue "Internet der Dinge"-Labor ist für die Hochschule Ruhr West ein Baustein auf dem Weg hin zu einer der modernsten Hochschulen der Region. In dem Labor können Schüler, Studenten, Gründer und Mitarbeiter von Unternehmen ab sofort "Smarte Technologien" erforschen. Gerade für Unternehmen könnte das interessant werden. Sie können hier Ideen für individuelle Forschungen erarbeiten. Dafür öffnet das "Internet der Dinge"-Labor an verschiedenen Terminen extra für Unternehmen und Gründer. Am 20. März und am 26. April können sie sich zum Beispiel mit den 3D-Druckern oder dem Mess-Equipment im Labor beschäftigen. Auch Schulklassen aus der Region sollen in Zukunft das neu eingerichtete Labor nutzen.

 

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren