Sie sind hier: Mülheim / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

12.01.2018 16:30    

Reizgas-Vorfall: Keine Konsequenzen für 16-Jährigen

Weiße Flotte Mülheim - Foto: Stefanie Schleich/Radio Mülheim

- Foto: Radio Mülheim

Es gibt keine Konsequenzen für den Jungen, der vor einem Jahr im Forum mit Reizgas rumgesprüht hat. Die Staatsanwaltschaft hat mit ihm einen Deal ausgehandelt. Wie der genau aussieht ist nicht klar. Meistens müssen Betroffene dann eine bestimmte Zeit lang zum Beispiel Müll sammeln. Die Stadt möchte ihr Geld für den Einsatz auch nicht mehr zurück. Es geht um 6.000 Euro für die Feuerwehr. Und auch das Forum hat mit dem Fall einfach abgeschlossen. Der Junge hat sich schon entschuldigt. Angeblich wollte er das Pfefferspray nur ausprobieren. Damit hat er 22 Menschen verletzt.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren