Sie sind hier: Mülheim / Lokalnachrichten
 

Lokalnachrichten

19.06.2017 13:30    

Wer in Mülheim ins Theater möchte, muss dafür ab Herbst mehr bezahlen.

- Foto: Mülheimer Stadtmarketing

- Foto: Mülheimer Stadtmarketing

Wer in Mülheim ins Theater möchte, muss dafür ab Herbst mehr bezahlen. Die Verwaltung will für die städtischen Veranstaltungen ab September die Preise erhöhen. Donnerstag soll der Kulturausschuss darüber beraten. Die endgültige Entscheidung fällt am 13. Juli in der Ratssitzung. Geplant ist, den regulären Eintrittspreis der Stufe 2 von 20 Euro auf 23,50 Euro anzuheben. Das gilt dann zum Beispiel für festgelegte Sitzplätze im Theater an der Ruhr, im Stadthallen-Studio und im Ringlokschuppen. Pro Jahr will der Kulturbetrieb der Stadt dadurch zusätzlich 10.000 Euro einnehmen.

 



...loading...
Das könnte Sie auch interessieren:

Weitersagen und kommentieren